Ihre Suchergebnisse

Borgo Vecchio

Via Rocca 13 , , (Italy) - Zimmer: 6 / Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet ab € 130 - bis € 280

Borgo Vecchio in Neive in der Provinz Cuneo im Piemont ist eine weitläufige Anlage. Das Hotel besteht aus einem zauberhaften Gästehaus mit seinen sechs geräumigen Suiten inmitten der schönen Landschaft der Langhe zwischen Hügeln und Weinbergen. Die Villa beherbergt drei Zweibettzimmer, die Osteria Borgo Vecchio und das Restaurant Donna Selvatica. Das Dorf Nelve ist römischen Ursprungs und wuchs im Mittelalter. Hier kann man den Uhrenturm, die Porta di San Rocco, die Kirche der Heiligen Peter und Paul und die Bruderschaft des Hl. Michael. In wenigen Minuten erreicht man andere Dörfer der Langhe, darunter Alba mit seinem Platz der Erhebung, der Kathedrale San Lorenzo, der Via Vittorio Emanuele und der Via Cavour mit vielen historischen Gebäuden. Das gesamte Gebiet der    Langhe wird von der Weinerzeugung beherrscht, aus welcher unterschiedliche Qualitätsweine wie Barolo, Barbaresco, Nebbiolo, Dolcetto d’Alba und Barbera d’Alba. Die Gegend ist auch bekannt für edle weiße und schwarze Trüffel. Gemeinsam mit Roero und Monferrato gehört die Langhe seit 2014 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Das Borgo Vecchio Gästehaus im Herzen der Langhe bietet große und elegante Zimmer für einen ruhigen und erholsamen Urlaub. Dank des beeindruckenden Rundblicks sieht man die umliegenden Hügel und Weinberge bis zum am Horizont gelegenen Roero. Alle Zimmer verfügen über freies Wi-Fi, Klimaanlage. Ein Satelliten-Flachbildfernseher befindet sich entweder im Wohn- oder im Schlafzimmer. Einige Suiten haben einen Balkon und ein Zimmer bietet einen separaten Whirlpool auf der Terrasse. Wenn Sie in der Villa sind, haben Sie drei Doppelzimmer, eine Panoramaterrasse, einen separaten Garten, Küche und Wohnzimmer.

Bei einem Aufenthalt im Borgo Vecchio Gästehaus kommen Sie in den Genuss der exzellenten Küche des Piemont. Das Restaurant Donna Selvatica, das seinen Namen von dem berühmten Grappa hat, bietet traditionelles Essen kombiniert mit Nouvelle Cuisine. Man kann das Abendessen auf der Terrasse mit Rundblick auf Barbaresco. Die Osteria Borgo Vecchio hingegen bietet rustikale Hausmannskost. In beiden Restaurants reicht man die bekannten regionalen Weine, frische Speisen wie Brot, Hefekuchen, Pasta und natürlich die schmackhaften Trüffel.

Umgebungen