Your search results

Altrocanto

Via San Rocco 4 , (PE) -
Zimmer: 5 / Öffnungszeiten: 7 März – 15 Februar ab € 65 - bis € 75

Altrocanto ist ein B&B in Farindola und liegt 530 Meter über dem Meeresspiegel im Hinterland der Abruzzen. Dies ist eine herrliche Gegend im Herzen des Gran Sasso und des Nationalparks von Monti della Laga am Eingang des Valle d’Angri. Man blickt auf das Tavotal, wo die Natur sich als üppig und abwechslungsreich präsentiert. Hier finden sich Wälder und Wasserfälle, Plateaus und Weideland, wo alte Dörfer, Einsiedeleien, Höhlen und Zufluchtsorte über die Landschaft verstreut sind. Das nur neun Kilometer entfernte Rigopiano ist der Ausgangspunkt für viele Routen, sei es zu Fuß, zu Pferde oder mit dem Fahrrad. Andere Orte, wo ein Besuch lohnt, sind das Heiligtum von Saint Gabriel, Loreto Aprutino, Castelli mit der berühmten Kunsttöpferei, Castel del Monte, Calascio und Santo Stefano in Sessanio.

Altrocanto entsprang einer Idee der Besitzer Thomas und Marco, deren Freunde sie in ihrer Leidenschaft für Gastlichkeit unterstützten. So wurden sie Gastgeber im Hauptberuf. Farindola, von wo Thomas stammt, gab den Anstoß und ließ sie diese Gegend der Abruzzen erkunden, die noch relativ unbekannt ist. Das vor der alten Stadt gelegene Gebäude von Altrocanto beherbergte zu Beginn des 20. Jhdt. eine Schmelzerei, bevor Thomas’ Großeltern es in den zwanziger Jahren zu ihrem Heim machten.  Nach Jahren des Leerstands wurde das Gebäude unter Verwendung natürlicher Materialien für die Oberflächen (Holz, Naturstein und gebrannte Tonziegel) sowie Verputz und Farben auf Wasserbasis restauriert und renoviert. Strom wird aus einer Photovoltaikanlage gewonnen, Heizwärme durch einen mit Biowärme versorgten Heißwasserspeicher, während das Regenwasser zur Bewässerung des Gartens aufgefangen wird. Altrocanto gleicht einem gemütlichen Zuhause, behaglich möbliert mit dem Blick auf schöne Details und zeitgemäßen Komfort. All das wirkt in keiner Weise normiert, so dass sich die Gäste wirklich willkommen fühlen.

Es gibt fünf lichtdurchflutete Zimmer, die mit hellem Naturholz und weißem Möbeln eingerichtet sind. Ein lieblicher Garten, verschiedene Leseräume und ein mit Kamin beheizter Wohnraum laden die Besucher zum Wohlfühlen ein, die auch die wohlausgestattete Bibliothek und Wi-Fi-Verbindung nutzen können. Tee oder Kaffee stehen zur Verfügung, wann immer der Gast es wünscht.

Umgebungen