Your search results

Palazzetto Rosso

Via dei Rossi 38-42, (SI) -
Zimmer: 9 / Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet ab € 165 - bis € 270
Hotel Palazzetto Rosso

.

Palazzetto Rosso befindet sich in Siena, einer der schönsten Städte der Toskana, und ist sehr zentral gelegen, weniger als 500m von der Piazza del Campo entfernt. Dieser Platz wurde im 14. Jh. geschaffen und ist die beliebteste Sehenswürdigkeit der Stadt: Jedes Jahr spielt sich auf dem muschelförmigen mit roten Ziegeln gepflasterten Areal der berühmte Palio von Siena ab. Der mit dem Palazzo Pubblico verbundene Torre del Mangia ist einer der höchsten Italiens und überragt buchstäblich den Platz. Von der Spitze hat man einen wunder-vollen Ausblick. Unzählige Sträßchen gehen von dem Platz aus, flankiert von Häusern aus dem 14. Jh., die vorzüglich in Stand gehalten und mit zwei- und dreibögigen Fenstern versehen sind, die typische Fensterform der Architektur von Siena.

Das Hotel Palazzetto Rosso ist so alt wie die anderen Gebäude, die den Platz umgeben. Man glaubt, dass es schon in seinen mittelalterlichen Anfängen ein Gasthaus war, in dem Kaufleute, die zu den anderen Handelsstädten der Toskana unterwegs waren, einkehrten und sich ausruhten. Die Fassade besteht aus Ziegeln, die im Fischgrätenmuster angeordnet sind. Sie ist mit bogenförmigen Öffnungen, einem Standartenhalter und schmiedeeisernen Lampen verziert. Passiert man die Schwelle, tritt man in eine wunderbare Halle, die mit Säulen und Spitzbögen versehen ist. Unverputzte Ziegelsteine beherrschen auch das Gebäudeinnere. Die Wände sind mit alten Gegenständen aus verschiedenen Epochen bedeckt, einer Sammlung eines Antiquars, dem zuvor Palazzetto Rosso gehörte. Sie harmonieren bestens mit dem Inneren. An der Deck sieht man Fresken mit den Wappen alter etruskischer Städte, und die Ursprünge Sienas reichen zurück in die Zeit der Etrusker. Palazzetto Rosso ist ein einzigartiges Gebäude, in dem Geschichte und Moderne miteinander verschmelzen. Bekannte Innenausstatter haben das gesamte Mobiliar, Sofas und Sessel, Stühle und Tische, Bücherregale und die Bar in der Ecke ausgesucht und für eine perfekte Ausleuchtung gesorgt. Der Effekt ist elegant und gepflegt, aber auch einladend; Gäste fühlen sich sofort willkommen, wenn sie sich an der Bar versammeln, um ihre Ankunft mit einem Drink zu feiern. Zu den Gemeinschaftsräumen gehört ein Keller, wo auf Anfrage Weinproben stattfinden. Wer seine beruflichen Pflichten nicht vernachlässigen kann, findet einen modern eingerichteten Bürobereich. Das Frühstücksbüffet besteht aus den besten örtlichen Produkten, und nachmittags wird keiner den schmackhaften Kuchen widerstehen können, die mit traditionellen Tees und Kräutertees gereicht werden. Dank einer Klimaanlage auf dem neuesten Stand der Technik, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Haus regelt, ist der Komfort vollkommen.

Gäste gelangen über eine schöne alte Treppe aus Ziegeln in ihre Zimmer. Es gibt neun Räume im Palazzetto Rosso, vier davon Suiten. Sie unterscheiden sich in Größe und Dekor, ebenso im Ausblick. Aber alle haben die typischen Terrakottadecken und Holzbalken. Die Fußböden sind mit Ton- oder Keramikfliesen nach dem jüngsten italienischen Hausdesign ausgelegt. Die weißen Wände, hier und da von Mauersteinen unterbrochen, wirken wie Malerleinwand und betonen die Originalität der Designobjekte und der zeitgenössischen Kunstwerke, die in jedem Raum vorgefunden werden.

Umgebungen