Your search results

Mamma Santina

Zimmer: 16 / Opening dates: always open ab € 120 - bis € 250

.

Hotel Mamma Santina begrüßt seine Gäste auf Salina, einer der herrlichen Liparischen  (Äolischen) Inseln nördlich von Sizilien. Die Insel Salina erhebt sich aus dem klaren blauen Meer und erscheint von weitem gänzlich von Vegetation bedeckt. Die Berghänge stehen voller Eichen und Pappeln; die in dichten Reihen stehenden Weinstöcke und Kapernbüsche stellen den Hauptteil der Anpflanzungen, die dank des reichen Vulkanbodens gedeihen und die örtliche Landwirtschaft stützen. Wegen des fruchtbaren Bodens und des mediterranen Klimas ist Salina schon seit der Antike besiedelt. Die Insel wird überall von Naturpfaden und Fußwegen durchkreuzt. Sie ziehen sich durch das Grün und durch das Naturschutzgebiet, das unzählige Pflanzenarten aufweist und vom Monte Fossa delle Felci überragt wird. Von seinem Gipfel wandert der Blick von einer Liparischen (Äolischen) Insel zur nächsten. Auf Salina gibt es drei kleine Stadtbezirke, Santa Marina, Leni und Malfa. Die Städte sind malerisch und reizvoll mit ihren weißen rechteckigen Häusern, zwischen denen sich unverputzte Steinmauern und Terrassen befinden.

Hotel Mamma Santina ist seit fast 40 Jahren ein Familienbetrieb, der seine Pforten 1978 öffnete. Es bietet die warme Gastlichkeit des Südens in selten schöner Umgebung, inmitten der Duftwelt des Mittelmeerraums. Mario ist Besitzer des Hotels und Chef des Restaurants. Seine Gerichte sind schmackhaft und traditionell, hergestellt aus Zutaten der Umgebung wie frisch gefangenem Fisch, Gemüse aus seinem Küchengarten und den berühmten Salina-Kapern. Das Essen wird mit bestem sizilianischen Wein serviert, dazu eine Auswahl an Desserts.. Mario erlernte viele Rezepte von seiner Mutter, Mamma Santina, die Gründerin des ursprünglichen Restaurants war. Bald nach der Eröffnung kam ein Gästehaus dazu, aus dem später das Hotel Mamma Santina wurde. Das gesamte Gebäude wurde aufs Sorgfältigste restauriert, wobei man die ursprünglichen Eigenheiten und den Einklang mit anderen Häusern in Salina beibehielt. Hotel Mamma Santina ist geschmückt mit den Farben der Liparischen Inseln und hat eine helle fröhliche Atmosphäre, die den Besucher mit Wärme umarmt. Ein üppiger Garten umgibt das Haus von allen Seiten, mit einem einladenden Pool und Whirlpool in einer Nische. Man hat die Wahl zwischen Suiten und Zimmern, entsprechend den Bedürfnissen von Paaren oder Gruppen und Familien. Die gemütlichen und im Sommer kühlen Räume sind zu Ehren des Meeres und der sizilianischen Sprache nach heimischen Fischarten benannt. Man hat Zugang zur Terrasse und ist von mediterraner Vegetation umgeben; alle Räume haben TV und Wi-Fi  und einige verfügen über Badezimmer mit Whirlpool.

Bis zum nächstgelegenen Strand sind es nur 200 m vom Hotel Mamma Salina aus. Die Gäste kommen in den Genuss völliger Entspannung, wenn sie entweder im Sand liegen oder im türkisfarbenen Wasser der Liparischen Inseln schwimmen. Mario kennt all die besten Winkel und Wege auf Salina und freut sich immer, Urlaubern Tipps zu geben. Man ist fasziniert, wenn man feststellt, dass die Insel trotz ihrer vielen Reize noch nicht vom Massentourismus berührt ist und alle Ursprünglichkeit befahrt hat, damit man die Freizeit genießen kann.

Umgebungen