Ihre Suchergebnisse

Sant’Egle

Via Case Sparse 18, , (GR) - Zimmer: 8 / Öffnungszeiten: Mitte März – Ende Oktober – Mitte Dezember – Mitte Januar ab € 90 - bis € 250

Der biologische Landwirtschaftsbetrieb Sant’Egle befindet sich in Sorano in der toskanischen Region Maremmen. Die Gegend zeichnet sich durch unberührte Natur mit Flüssen, Schluchten, Hügeln, Plateaus, Bergen unter 1000 m und heiße Quellen aus. Sorano ist wegen seiner geologischen Formationen und der in den Tuffstein gehauenen Behausungen berühmt, die den Zauber der Vergangenheit wahren. Man kann die Ortschaft Sovana mit ihrer schönen Kathedrale und dem berühmten archäologischen Park Città del Tufo bewundern. Ferner gibt es das Castell’Ottieri mit seinem Rocca Feudale, San Giovanni delle Contee mit seiner mittelalterlichen Königsresidenz und die Familienfestung der Orsinis , die auf einem Tuffsteinvorsprung erbaut wurde und unter der auf mehreren Ebenen Kerker und Verliese angelegt wurden. Ein Tunnellabyrinth stammt aus der Etruskerzeit. Man kann auch die Höhlenstraßen entdecken, ein antikes Wegnetz der Etrusker, das in den Tuff gehauen wurde und dessen felsige Seitenwände bis zu 25 m hoch sind. Und da sind Felsensiedlungen, Schutzhöhlen in der Erde sowie etruskische Grabmäler in San Quirico di Sorano. Bis nach Orvieto mit seiner prächtigen Kathedrale sind es rund 40 km. Der Parco Nazionale dell’Uccelina, die kristallklaren Wasser von Argentario und der Lago Bolsena sind in der Nähe. Für Naturfreunde und Sportliebhaber ist die Gegend ideal für einen Urlaub in der Natur, ob zu Pferde, zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Mountainbike.

Der Biohof Sant’Egle in Sorano in der Toskana ist bestens geeignet für Leute, die einen entspannten und regenerierenden Urlaub inmitten der Natur lieben. Erika und Alessandro, die Besitzer, haben sich dafür entschieden, auf dem Land zu leben und Maßnahmen ergriffen, die die Erde und die mit ihr verbundene Lebensqualität, Luft und Nahrung respektieren. Das alte zauberhafte Wohngebäude stand um 1600 an der Grenze zwischen dem Kirchenstaat und dem Großherzogtum der Toskana. Es wurde umweltbewusst restauriert und ist eine exklusive Adresse, geschmackvoll eingerichtet und in der Toskana mit fünf Sonnenblumen registriert, was bei einem Hotel fünf Sternen entspricht. Die Zimmer und Suiten sind alle unterschiedlich mit einzigartigem Mobiliar und Funktionen. Kinder ab 14 sind willkommen. Familien mit kleineren Kindern können in dem prächtigen Haus in Pitigliano unterkommen. Dieses historische Gebäude bietet zwei Doppelschlafzimmer, Badezimmer mit Dusche, Küche sowie ein Speise- und Wohnzimmer. Die Wohnung ist mit allem Komfort, Küchenausstattung und Bettwäsche versehen. Wer tiefer in die Natur eintauchen möchte, kann das vom Haus angebotene Glamping (Glamour + Camping) nutzen und in einem 50 m² großen Luxuszelt auf Biobasis wohnen, das allen Komfort wie separates Bad, Möbel aus Naturholz, Wohnbereich, private Terrasse und separaten Garten bietet. Haustiere sind nicht gestattet. Es gibt hier schon zwei Hunde und zwei Katzen, deren Ruhe nicht durch Gasttiere gestört werden soll.

Sant’Egle ist ideal für einen umweltfreundlichen Urlaub, der keine Auswirkung auf die Umgebung hat. Das Projekt begann 2010 und wurde als Modell von italienischen und ausländischen Universitäten und Einrichtungen angesehen und hat mittlerweile mehrere Preise für die Umsetzung dessen erhalten, was man anstrebte: Abfallrecycling, Wasser, Energie, Heizung, Mobilität und Transport – kostenloses Aufladen von Elektroautos, Lärmschutz, Reinigung und Kochwäsche, Produkte und Versorgungskette, Bio-Pool, ein Neutralhaus, Catering. Das Frühstücksbüffet besteht in Gänze aus Bio-Produkten vom Hof -die Gäste können Produkte im Bioladen kaufen – oder aus Erzeugnissen benachbarter Biobetriebe. Die Besitzer organisieren auf Anfrage Kurse in biologischem Anbau, Kochen, Käseherstellung, Safran-Anbau, Yoga, Massagen, Olivenernte. Es besteht die Möglichkeit, geführte Exkursionen mit den Schwerpunkten Natur und Archäologie zu unternehmen. Im Sommer können die Gäste den aus Naturmaterial erbauten biologischen Salzwasserpool genießen. Im Neutralhaus gibt es einen Multifunktionsraum, der kostenfrei für einen Kurs, eine kulturelle Veranstaltung, eine Präsentation oder ein Seminar zur Verfügung steht.

Umgebungen