Your search results

Relais Villa Gesi

Via Ca' Righetto, 19 , Negrar (VR) , -
Zimmer: 5 / Öffnungszeiten: 15 Marz - 15 November ab € 130 - bis € 150

Relais Villa Gesi ermöglicht Besuchern den Gardasee in etwa dreißig Minuten zu erreichen. Negrar würde in einem gleichschenkeligen Dreieck auf der venezischen Seite den Scheitelpunkt zwischen Bardolino und Lazise bilden. Verona, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, ist nur zehn Kilometer entfernt. Wir befinden uns inmitten der hügeligen Gegend von  Valpolicella, die von vielen Flüssen durchquert wird. Aber sie ist überwiegend von schönen Weinbergen geprägt. Schon Vergil und Sueton priesen die Qualitäten des Retico-Weins. Heute herrschen Rotweinsorten wie Recioto und Amarone vor, die man bei einer der  örtlichen Winzergenossenschaften probieren sollte. Naturfreunde können von hier das 50 Kilometer entfernte Giazza erreichen sowie den Nationalpark von Lessinia mit seinen Brücken, natürlichen Höhlen und unterirdischen Wasseransammlungen.

Patrizia und Beppe sind die Besitzer der Relais Villa Gesi , und ihre „Gäste sind nicht bloße Nummern, sondern Freunde, die alle nur erdenkliche Aufmerksamkeit erfahren sollen. Wir kümmern uns persönlich um sie, backen Brot, Plätzchen und Süßigkeiten zum Frühstück und servieren ihnen den Rotwein aus unserer geliebten Valpolicella-Region. Wir sind immer zur Hand, wenn es darum geht, kulinarische Ausflüge zu planen und Weinproben bei den örtlichen Winzergenossenschaften zu arrangieren. Auch können wir Hinweise zu kulturell interessanten Ausflügen geben, je nach Interessenslage unserer Gäste.“ Signora Patrizia leitete früher in Genf eine Konfiserie. Dank dieser Erfahrungen schuf sie eine besondere Praline, die „Ciccolavino“. Es handelt sich um ein Konfekt, das mit Amarone gefüllt ist, eine perfekte Verbindung zwischen dunkler Schokolade und dem delikaten Aroma des Amarone-Weins, das Ergebnis unzähliger Geschmackstests und der Leistung eines Maître de Chocolat.

Relais Villa Gesi ist ein alter zweigeschossiger Landsitz, erbaut aus weißem Stein. Die Renovierung erfolgte unter Berücksichtigung ökologischer Vorgaben. Das Gebäude verfügt über vier großzügige Gastzimmer, von denen einige unverputzte Wände und freiliegende Holzbalken aufweisen. Alle Räume haben Parkettfußboden und sind im französischen Stil des 18. Jahrhunderts möbliert. Auf der Parterreebene findet sich neben dem Aufenthaltsraum mit Kamin ein großer heller Innenhof. Dieser kann zu jeder Jahreszeit genutzt werden und ist für den Restaurationsbetrieb bestens geeignet. Er erstreckt sich bis zum Kirschgarten, der die Villa Gesi umgibt. In allen zugänglichen Räumen ist WiFi vorhanden.

Umgebungen