Your search results

Poggio La Croce

Località La Croce, Scarlino (GR) , -
Wohnungen: 6 / Öffnungszeiten: 1 März - 31 Dezember ab € 114 - bis € 345

Poggio La Croce ist ein alter Landsitz, der vollständig renoviert wurde. Er umfasst drei Gebäude, die einen Panoramablick auf die Maremma im mittleren Westen der Toskana bieten. Er liegt im so genannten Park der Räuber, von wo aus man Grossetto in 40 Minuten und Vetulonia in 30 Minuten erreicht. Dort finden sich die vieleckigen Mauern von Arce, die aus der Etruskerzeit (6. bis 5. Jhdt. v. Chr.) stammen. In der Nachbarschaft findet sich eine Totenstätte und das berühmte Grab von Pietrera. Hochinteressant ist der nicht weit entfernte Park für Archäologie und Technologie, der in den metallreichen Hügeln liegt. Hier kann man von den Etruskern bis zur Gegenwart viel über den Abbau von Bodenschätzen erfahren.  Es gibt Wanderrouten mit geschichtlichem oder archäologischem Schwerpunkt; aber es lässt sich auch einiges im Hinblick auf Erdgeschichte und Natur erwandern. Der Küstenstreifen von  Maremma ist außerordentlich schön. Von dem  nördlich gelegenen Golf von Follonica mit seinen dichten Kiefernwäldern reihen sich südwärts wie Perlen an einer Schnur Carbonifera, Prato Ranieri, Cala Violina und Cala Martina, die allesamt zu den schönsten Buchten der Küste der Toskana gehören. Golf und Reitausflüge sowie Segeln und Windsurfen sind Frei-zeitmöglichkeiten, die sich dem Besucher in nur geringer Entfernung von Poggio La Croce bieten.

Die jetzigen Eigentümer erinnern sich noch, wie sie das erste Mal in der Gegend eintrafen und welches ihre  Eindrücke waren: „Wir waren von den intakten Wäldern und der fast endlos erscheinenden Landschaft überwältigt. Wir fühlten uns in eine seltene Stille eingetaucht: Nur der Widerhall von Vogelgesang vom Gipfel ins Tal und das Rascheln trockener Blätter, verursacht durch Rehe oder Wildschweine, waren zu hören.  Der Ort hat es uns angetan und wir machten ihn zu unserem Zuhause. Selbst heute, nach so vielen Jahren, ist sein Zauber nicht verblasst. Wir sind immer für umweltfreundliches Reisen gewesen, und als wir den Ent-schluss fassten Appartements zur Vermietung anzulegen, war die Verwendung von naturbe-lassenem und umweltverträglichem Material oberste Maxime. Dies gilt für die Lackierung der Holzträger. Dies gilt für Beheizung und Wassererwärmung, die mithilfe von Solarenergie geschieht. Unser Swimmingpool verfügt über eine Salzwasserfilteranlage um den Gebrauch von Chlor zu vermeiden. Poggio La Croce ist wie ein Stück vom Paradies. Von dort aus kann der Besucher in die Maremma eintauchen, um erst bei Sonnenuntergang zurückzukehren und in den metallreichen Hügeln ein Getränk zu genießen und ein Teil der Stille, der Farben des Waldes, der Stechpalmen und der Beerensträucher zu werden.“

Die drei Gebäude von Poggio La Croce, Cerro, Sughera und Fonte, enthalten je zwei großzügige, vom Licht durchflutete Appartements mit mehr als einem Schlafzimmer. Die voneinander getrennten Unterkünfte befinden sich jeweils im Parterre und im ersten Stock. Sie sind nicht völlig identisch, verfügen aber alle über eine Küche, einen Kamin und eine Terrasse beziehungsweise einen Säulengang. Manche haben einen kleinen Garten. Die Atmosphäre ist gemütlich, warm und entspannend. Draußen  laden im  Garten und entlang des Swimmingpools aufgestellte Klubsessel und andere Sitzgelegenheiten ein, damit man  vor der überwältigenden Landschaftskulisse relaxen kann.

Umgebunge