Your search results

Masseria Tagliente

Contrada San Paolo Zona G N 90, Valle D'Itria (TA) , -
Zimmer: 4 / Öffnungszeiten: 1 Juni – 15 September ab € 110 - bis € 130
MINOLTA DIGITAL CAMERAMINOLTA DIGITAL CAMERAMINOLTA DIGITAL CAMERA

Masseria Tagliente liegt im Herzen Apuliens im Itria-Tal, südlich der Hochebene von Murge. Das Anwesen gehört zum Verwaltungsbezirk von Martina Franca, und da es sich auf einer Höhe von 420 m ü.d.M. befindet, hat man Ausblick auf das Ionische Meer und die Pollinoberge in der nahe gelegenen Region von Calabrien. Der landwirtschaftliche Betrieb erstreckt sich über eine Fläche von 180 Hektar und ist von Eichenwäldern und mediterranen   Sträuchern umgeben. Er umfasst das Farmhaus, zahlreiche traditionelle Trulli, Anbauflächen, Weideland für das Vieh sowie Pferdezucht und Pferdehaltung, da Masseria Tagliente auch für seine prächtigen Murgese-Pferde bekannt ist. Die schönen Städte Alberobello, Cisternino und Locorotondo sind in weniger als dreißig Minuten mit dem Auto erreichbar.

Masseria Tagliente ist ein imposantes Gebäude, das aus dem Jahr 1849 stammt und sich seit Generationen im Besitz der Familie Fumarola befindet. Seine Geschichte und sein unver-fälschter Charakter wurden stets sorgfältig gepflegt, auch bei den jüngsten Renovierungs-arbeiten. Der Baustil ist einzigartig, sowohl durch das stilvolle und elegante Äußere mit den weißen Fassaden und Steinelementen als auch durch das Innere, wo ein Großteil der ursprünglichen Möbel erhalten geblieben ist. Dies ist ein wahres Schmuckstück für das Itria-Tal. Hinter dem Haus befinden sich ein großer Garten und ein Swimmingpool. Über das Landgut verstreut finden sich zahlreiche Trulli aus dem 18. Jh., die auch heute noch als Ställe und Heuschober genutzt werden. Die Familie Fumarola haben sich den alten Glauben zu Herzen genommen, dass Freizeit bedeutet, wenn man sich von den Alltagsbeschäftigungen abwendet. Der Aufenthalt in der Villa auf dem Lande erlaubt ein Ausruhen und das Genießen von Düften und Aromen, die Apulien bereit hält. „Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, und die Stille wird nur durch vorbeiziehende Schaf- und Pferdeherden unterbrochen, die sich auf dem Gelände bewegen.“

Masseria Tagliente verfügt über vier Zimmer, die recht unterschiedlich voneinander sind. Aber alle sind weiß gestrichen, wodurch die Stilmöbel und die schmiedeeisernen Bettgestelle hervorgehoben werden. Die Fußböden bestehen aus den ursprünglichen Keramikfliesen. Man blickt von den Zimmern auf die Trulli, den Garten und den Haupteingang des Hauses. Carlo und Simonetta bieten ihren Gästen zum Frühstück Hausgemachtes sowie Erzeugnisse aus der Umgebung an.

Umgebungen