Your search results

Masseria Susafa

Contrada Susafa, (PA) -
Zimmer: 13 / Wohnungen: 1 / Öffnungszeiten: 21 März – 1 November ab € 85 - bis € 150

Masseria Susafa befindet sich etwa 60 km südlich von Cefalù an der Küste des Tyrrhenischen Meeres. Das Haus thront in einer Höhe von 917 m ü.d.M. in der Nähe von Polizzi Generosa. Es liegt inmitten eines Naturschutzgebiets von außerordentlicher Schön-heit, dem Madonie Regional-Naturpark, zwischen uralten Gesteinsformationen, alten Ein-siedeleien und Klöstern. Das Ökosystem verfügt über eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt.Durch den Park führen unzählige Wander- und Reitwege. Zu Fuß oder mit dem Kanu bietet der Pollina im Sommer einige der besten Aussichten auf die atemberaubenden Umgebung.

Dieses natürliche Paradies, das Masseria Susafa und Polizzi Generosa umgibt, zeigt Farbspiele, die den Jahreszeiten folgen. Erst erscheinen die Abhänge in Grün und dann in Goldgelb, wenn der Weizen in der Sommersonne reift.Hier lernt man das reiche Landleben der Gegend kennen, das von der Landschaft und dem Pulsschlag der Zeit geprägt ist. Die Be-sitzer, Manfredi und Tommaso, sind Nachfahren der Familie  Saeli-Rizzuto, die hier seit fünf Generationen leben und das Land bewirtschaften. Früher waren die Landarbeiter und ihre Familien im Hauptgebäude aus dem späten 18. Jh. untergebracht. Die Erzeugnisse des Hofs wurden in großen Vorratskammern gelagert und verarbeitet. Das Vieh war in Stallungen untergebracht. Diese und andere alte Wirtschaftsgebäude waren von hohen Schutzmauern um-geben, die alle aus dem späten 18. Jh. stammen. Eine große Gemeinschaft bewohnte den Hof, und die Bilder, die heute an den Wänden des Hauses hängen, veranschaulichen die Geschichte der Familie Saeli-Rizzuto und legen Zeugnis ab von der zermürbenden Arbeit und dem harten Leben der  Landarbeitet, schaffen aber auch eine warme und freundliche Atmosphäre im Haus. Im alten Mahlraum, wo die Trauben bei der Weinerzeugung gepresst wurden, befindet sich heute eine einladende Weinstube mit stilgemäßen unverputzten Steinwänden und einer Heimkinoanlage mit HiFi-System und einem 110“-Bildschirm. Der Kornspeicher wurde zu einem tollen und gemütlichen Restaurant mit Spitzbögen, sizilianischen Terrakottaziegeln und einem riesigen Kamin. Hier werden Gerichtet aus hofeigenen oder aus der Gegend stammenden Produkten frisch zubereitet und mit dem auf Masseria Susuafa erzeugten nativen Olivenöl versehen. Von der Aussichtsterrasse blickt man auf die spektakuläre Landschaft Siziliens. Nach einer Schwimmrunde im Außenpool nehmen die Gäste erfrischt in einem der um ihn aufgestellten Liegestühle Platz und einen Drink zu sich.

Masseria Susafa bietet mit ihren dreizehn Zimmern und einem Dreiraumappartement reichlich Platz für einen längeren Aufenthalt. Die Zimmer befinden sich in den ehemaligen Unterkünften der Landarbeiter, die vorzüglich restauriert und mit bestem Komfort versehen wurden, ohne dass die Bautradition dieses Teils von Sizilien im Herzen des Madonieparks vernachlässigt wurde: Holzdecken mit Trägern, edle Terrakottafußböden und verputzte Wände mit emaillierten Terrakottazierleisten sowie freiliegende Steine betonen die schöne Einrichtung im sizilianischen Stil.

 

Umgebungen