Your search results

Masseria La Tofala

Via Bengasi, , (LE) -
Zimmer: 5 / Öffnungszeiten: 1. April – 31. Oktober ab € 90 - bis € 180

Masseria La Tofala befindet sich in der Nähe von Salento in Apulien, eine Region, deren alte Geschichte durchdrungen ist vom Kommen und Bleiben zahlreicher Völker. Das Haus steht in den Außenbezirken von Copertino, einer Stadt von großem historischen Interesse, und auch nahe bei Leverano. Beide Orte sind nur fünf Minuten entfernt. Masseria La Tofala erfreut sich einer günstigen Lage, da Lecce, ein wahres Barockjuwel voller architektonischer Schätze, und die natürliche Schönheit des Strandes von Porto Cesareo und der Naturpark von Porto Selvaggio in gleicher Entfernung liegen. Dieser Abschnitt der Ionischen Küste  zwischen dem natürlichen Hafen von Porto Cesareo und Porto Selvaggio mit seinem üppigen Hinterland ist außerordentlich abwechslungsreich und von unglaublicher Schönheit. Klippen wechseln sich mit kleinen Buchten und Dünen ab. Die Lagunen mit ihrem feinen goldfarbenen Sand weisen eine Reihe von kleinen Inseln auf. Die größte wird treffend Isola Grande oder Kanincheninsel genannt. Freunde des Tauchens und Schnorchelns werden von der subtropischen Flora und Fauna im Meer und am Meeresboden auf wundervolle Weise überrascht sein. Von Porto Selvaggio bis zur alten Stadt Gallipoli, einem weiteren Muss, ist es ungefähr eine halbe Stunde.

Masseria La Tofala reicht zurück bis ins 16. Jh.. Die Besitzer haben die flachen Gebäude des Guts liebevoll restauriert und haben mit Sorgfalt und Mühe darauf geachtet, dass die ursprünglichen Merkmale der Hofgebäude wie unverputzte Steinwände, Flachdächer und traditionelle Deckengewölbe – stern- oder tonnenförmig dekoriert – erhalten blieben. Das Haus steht inmitten von jahrhundertealten Hainen mit Oliven- und Zitronenbäumen, die charakteristisch für die Landschaft Salentos sind. Aber auch exotische Pflanzen wie Palmen und Sukkulenten gedeihen im Klima dieser Region. Dies ist eine wahre Oase für Ruhe und Frieden: Ein schöner Pool befindet sich zwischen den Bäumen. Sonnenliegen und Sonnenschirme laden rund um ihn ein. Auch eine Bibliothek gehört zu den Räumlichkeiten von Masseria La Tofala, und ein Spielplatz wurde zur Freude der kleinen Gäste angelegt.

Die fünf Gästezimmer von Masseria La Tofala entstanden aus geräumigen Gebäuden, die das Herz des Farmlebens bildeten: der Raum, in dem die Oliven gepresst wurden, die Ställe und die Scheune, wo das Heu untergebracht wurde. Sie sind hell und großzügig mit Blick auf den Innenhof und separatem Eingang. Das Dekor ist unterschiedlich; aber alle wurden geschmackvoll in Hinsicht auf Komfort und Annehmlichkeit eingerichtet. Sanfte Farben und Holzgebälk bilden den Hintergrund zur klaren Linienführung des Mobiliars und zu den alten Objekten, die von den Besitzern beim Durchstöbern kleiner Märkte und Altmaterial-sammlungen zufällig gefunden wurden.    

Umgebungen