Your search results

La Torre Medioevale

Via Vittorio Emanuele 9, Marne di Filago (BG) , -
Wohnungen: 3 / Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet ab € 90 - bis € 100

La Torre Medioevale steht in einer winzigen mittelalterlichen Stadt, Marne, nicht weit von der stattlichen Burg entfernt. Die alte Struktur des Turms fügt sich in die Umgebung ein. Funde in diesem Teil der Lombardei rund um Bergamo deuten auf Ansiedlungen in vormittelalterlicher Zeit hin, auch auf vorgeschichtliche Zeiten. Im Imperium Romanum wurde eine Straße gebaut, um Bergamo und Mailand zu verbinden. Heute ist Bergamo Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und eine der schönsten Städte der Lombardei. Mit seiner Kunst, seiner Architektur aus Mittelalter und Renaissance ist es ein echtes Juwel, das man in einer halben Autostunde erreicht. Zur historischen Stadt Monza und zum geschäftigen Mailand ist es jeweils 30 km bzw. eine Stunde von La Torre Medioevale aus. Der Erlebnispark von Leolandia ist nur zehn Minuten entfernt.

La Torre Medioevale ist ein prächtiger eckiger Turm mit drei Stockwerken, Mauern aus Stein und Ziegeln sowie schönen schlanken Ziegelpfeilern, die das Dach des erhöhten Säulengangs stützen. Diese Bauform war im Mittelalter charakteristisch für eine Reihe von Gebäuden. Der Turm wurde um 1100 erbaut und jetzt auf liebevolle Weise vollständig restauriert. Betritt man La Torre Medioevale, ist es, als ob man in die Vergangenheit eintaucht, ohne auf modernen Komfort wie Wi-Fi-Zugang verzichten zu müssen. In seiner einfachen und doch sorgfältigen Einrichtung harmoniert das Interieur mit der alten Bauform. Es hat mit den freiliegenden Balken, Ziegel- und Steinwänden einen einzigartigen Charakter.

Die drei Appartements von La Torre Medioevale bieten sowohl Komfort als auch Privatsphäre. Sie sind unterschiedlich, verfügen aber alle über einen separaten Eingang. Das Frühstück ist zur Selbstbedienung. Eins der Appartements ist 75 m² groß, erstreckt sich über drei Etagen und hat eine kleine Terrasse. Ein anderes ist 30 m² groß und befindet sich im Parterre mit eigenem Bogengang. Das dritte Appartement mit 60 m² ist ein großzügiges Studio mit eindrucksvollem Deckengewölbe und Gartenbenutzung. Es befindet sich passender Weise in den alten Kellerräumen.

Umgebungen