Your search results

La Plumeria

Corso Ruggero 185, Cefalù (PA) , -
Zimmer: 10 / Öffnungszeiten: 26 März - 1 November ab € 129 - bis € 239

Das Hotel La Plumeria liegt in Sizilien in Cefalù, einer prächtigen alten Stadt, die schon im 5. Jahrhundert v. Chr. ein griechischer Handelsstützpunkt war. Die Lage des Hotels ist überaus günstig, da es in Strandnähe liegt. Der Corso Ruggero teilt die Stadt in zwei Bereiche: Nur zweihundert Meter östlich ragt die berühmte Kathedrale aus der Normannenzeit mit ihren Arabesken und Mosaiken auf. Westlich erwartet den Besucher das Mandralisca-Museum, in dem sich ein faszinierendes Portrait von Antonella de Messina befindet.

Die rückseitig gelegene Festung bietet einen interessanten Ausblick auf die Küste. Für Natur-freunde biete sich das Reservat von Madonie an, wo sich Felsen aus der Trias-Periode finden, die ältesten von ganz Sizilien. Der Blick fällt auf riesige Stechpalmen und vom Aussterben bedrohte Fichtenarten, die Raubvogelarten bis zum Adler Schutz bieten. Nur eine halbe Stunde entfernt liegen Castelbuono, Collesano, Termini Imerese and Caccamo.

Das Stadthaus von Hotel La Plumeria stammt aus dem Spätmittelalter und verfügt über eine elegante Fassade. Von seinen typisch sizilianischen Balkonen mit gut erhaltenen Gittern blickt man auf eine Straßenkreuzung. Der Name des Hauses leitet sich von einer schönen, für Sizilien charakteristischen Pflanzenart ab, die auch unter dem Namen Pomelia bekannt ist. Die Idee, das Haus zu einem Modell für gehobene Gastlichkeit zu machen, stammt von Rosa Antonia Provenza, die zusätzliche Ermutigung von Pater Carmelo erfuhr. 1999 begann mit Unerstützung ihres Gatten Pietro und einiger Fachleute die komplexe Wiederherstellung des Gebäudes. Das Ehepaar hatte bei der Einrichtung stets die ursprüngliche Gestalt des Hauses im Blick und stattete die Räume mit Mobiliar aus dem Familienbesitz und traditioneller sizi-lianischer Keramik aus. Es sind diese Liebe zum Detail, der offene und warmherzige Umgang des gesamten Personals mit den Gästen, welche erkennen lassen, wie stark das Herz der Eigentümer für ihr Sizilien schlägt.

Das Hotel La Plumeria verfügt über zehn Zimmer, die sich durch warme Farben und Eleganz auszeichnen. Sie vereinen traditionelle Einrichtung und modernen technischen Standard. Es gibt zwei In-nenhöfe: einer typisch sizilianisch und prunkvoll, einer als Garten mit mediterranem Flair. Das Restaurant, in dem auch das Frühstücksbüffet angeboten wird, ist rustikal mit seinen Steinwänden und dem Terracotta-Fußboden.

Umgebungen