Your search results

La Palazzetta del Vescovo

Via Clausura 17 Spineta , Fratta Todina (PG) , -
Zimmer: 9 / Öffnungszeiten: 1 März - 31 October ab € 195 - bis € 270

La Palazzetta del Vescovo liegt ideal: In der Tat scheint das Haus im Zentrum einer zerklüfteten Umgebung zu stehen, die viele Sehenswürdigkeiten umfasst. Perugia zum Beispiel liegt nur eine halbe Stunde entfernt, während die nordöstlich gelegenen Assisi, Foligno und Trevi  in etwa fünfundvierzig Minuten erreicht werden. Bis zu den südlich gelegenen Spoleto und Orvieto ist es eine Stunde, und in nur zwanzig Autominuten ist man in Todi , Deruta und Torgiano. Die Toskana mit dem zauberhaften Montepulciano und anderen Städten der Provinz Siena ist sechzig Minuten entfernt. In der näheren Umgebung von La Palazzetta kann man Bevagna und Monte Castello di Vibio mit seinem Theater, dem kleinsten der Welt, erkunden. Dann ist da auch Montefalco, von wo aus man einen prächtigen Ausblick auf die Täler von Topino und Clitunno hat und wo der Sagrantino erzeugt wird, einer der berühmten Rotweine Umbriens.

La Palazzetta del Vescovo wurde 1763 von dem Architekten Ludovico Gattelli für den Bischof von Todi, seine Eminenz Ludovico Gualtiero, entworfen, der das Gebäude als Sommerresidenz nutzen wollte. Später wurde es vom Vatikanstaat verkauft und diente Ernte-helfern, die auf dem Gut arbeiteten, als Unterkunft. Bis ins 20. Jh. wurde es auf diese Weise genutzt. In den 60er Jahren war das Gebäude verlassen und in schlechtem Zustand. Dank des Einsatzes der neuen Besitzer, Paola und Stefano Zocchi, die es im Jahr 2000 kauften, wurde das Haus restauriert und seiner neuen Bestimmung als romantisches Landhotel zugeführt. Früher waren die Besitzer Manager bei internationalen Firmen; aber das herrliche Landschaftsbild, Umbriens Kunst und Kultur und die angeborene Freundlichkeit der Einwohner sorgten gemeinsam dafür, dass sie die Stadt verließen, sich hier niederließen und Schönheit und Überfluß der Umgebung mit ihren Gästen teilen, die aufs wärmste im Haus begrüßt werden. Die Restaurierung mit dem Ziel das Haus wieder ins Leben zurückzubringen begann 2004, und Handwerker und Fachkräfte brauchten zwei Jahre, um die Pläne umzusetzen. La Palazzetta ist ganz aus Stein, umfasst drei  Stockwerke und hat ein geneigtes Dach. Ein Säulengang erstreckt sich entlang der Mauern und lädt Gäste ein, unter seinen Bögen das Frühstück zu genießen, ein Getränk zu sich zu nehmen, zu speisen oder einfach zu entspannen und den Blick über die sanften Hügel Umbriens schweifen zu lassen. Das Dinner kann gebucht werden und der Keller bietet eine Auswahl von über 130 Weinsorten aus ganz Italien aber hauptsächlich aus örtlicher Erzeugung, ein weiterer Beleg für die Schätze der Gegend. Die Fläche von La Palazzetta umfasst zwei Hektar mit Rasenflächen, einem Garten mit aromatischen und medizinischen Kräutern, einem Küchengarten, wo Gemüse auf natürliche Weise gezogen wird, einem Wald mit kleinen Eichen sowie Stechpalmen und Olivenhainen. Ein großer Pool (18X8m) mit Rundblick und eine Terrasse mit herrlicher Aussicht und Liegen und Sonnenschirmen runden das Bild ab.

Es gibt verschiedene Zimmertypen in La Palazzetta del Vescovo: ein Superiorzimmer und drei romantische Zimmer sowie eine Juniorsuite. Der kleinste Raum umfasst 25 m². Moderne Einrichtung ist mit alten Stilmöbeln kombiniert und erzeugt mit den hell gestrichenen Wänden, weißen Vorhängen, in warmem Gelb und Sandfarbe gehaltener Bettwäsche und Vorlegern eine legante Atmosphäre. In allen Räumen besteht Wi-Fi-Zugang. Die Gemeinschaftsbereiche, zu denen gemütliche Sitzgruppen und der Speisesaal gehören, haben Terrakottafliesen und Steinwände sowie einen steinernen Kamin.

Umgebungen