Your search results

La Luna di Quarazzana

Via Nardi 9, Fivizzano (MS) , -
Zimmer: 3 / Öffnungszeiten: Ostern - November ab € 75 - bis € 100

La Luna di Quarazzana ist acht Kilometer von Fivizzano entfernt, einer historischen Stadt inmitten von Kastanien- und Buchenwäldern, von wo aus man einen Panoramablick auf die Apuanischen Alpen genießt. In den Worten des bekannten Dichters Carducci ist Fivizzano „eine Perle zwischen Bergen“ in einem Gebiet, das reich an historischer Schönheit ist und Zeichen seiner ruhmreichen Vergangenheit zur Schau stellt. Dazu gehört der Brunnen, den Cosimo De’ Medici im Jahr 1700 erbauen ließ. Die Umgebung, bekannt als Lunigiana, ist seit uralten Zeiten besiedelt und weist Überreste alter Zivilisationen auf wie Stelen und steinerne Götzenbilder, die in Zeiten bis 2000 v. Chr. zurückreichen. Die Via Francigena, eine alte Pilgerstraße von Canterbury nach Rom, durchquert die Gegend, flankiert von Burgen, romanischen Kirchen und mittelalterlichen Städten, die hoch auf den Hügeln thronen. Die malerische Küstenstadt Lerici und die beeindruckenden Dörfer der so genannten Cinque Terre sind eine Stunde entfernt. Für diejenigen, die im Winter die Berge und Skisport lieben, sind es nur 40 Minuten bis zum Skigebiet von Cerreto.

La Luna di Quarazzana ist ein stattliches antikes Steingebäude aus dem 16. Jahrhundert, das liebevoll restaurier worden ist. Die Zeit scheint still zu stehen in diesem bestens erhaltenen Bauernhaus. Schriftsteller und Künstler aus der ganzen Welt kommen hierher, um die ländliche Einfachheit und die sinnträchtige Umgebung zu genießen,  Fivizzano und die Gegend von Lunigiana zu erkunden und sich von allem inspirieren zu lassen. Überall im Hof von La Luna di Quarazzana hört man, wie klassische Musik gespielt wird. Der Küchengarten und der Duft der Kräuter atmen den Zauber alter Tage. Der Hofesel und die imposante Hauskatze scheinen Symbole stiller Zufriedenheit zu sein, während draußen in den Wäldern Hochwild und Eichhörnchen frei umherstreifen und sich Falken und königliche Adler in die Lüfte schwingen. Im Restaurant mit Blick auf den Innenhof kann der Besucher schmackhafte Speisen basierend auf biologischer Herstellung genießen, die entweder vom Hof selbst oder aus der nahen Umgebung stammen.

La Luna di Quarazzana hat ein Appartement und drei Gastzimmer, jeweils mit separatem Eingang und Wi-Fi-Anschluss. Die Wände sind in Altweiß und und ursprünglichen natürlichen Materialien gehalten. Da ist zum Beispiel der „Pietra serena“, ein für die Gegend typischer grauer Sandstein, der freiliegt und eine einladende Umgebung schafft.

Umgebungen